Carina Becher
Musikerin & Künstlerin

Carina Becher

Herzlich willkommen auf meiner Homepage!

Ich freue mich darauf, Ihren schönsten Tag musikalisch zu begleiten! 

Musik für Trauung und Taufe

Damit Ihre Taufe oder Trauung unvergesslich wird, 
darf die passende Musik nicht fehlen! 
 Ich spiele alle Choräle und Gemeindelieder, einige davon gern als Pop- oder Jazzversion, ebenso klassische oder moderne Orgelstücke für einen festlichen Ein- und Auszug und nahezu alle Songs und neuen geistlichen Lieder. 

NEU und besonders individuell: 
Lassen Sie sich von mir Ihren persönlichen Song zum Tauf- oder Trauspruch komponieren. Premiere ist dann im Gottesdienst. Gern erstelle ich Ihnen dazu ein Video oder eine CD mit persönlicher Widmung. 

Ein Tauflied, dass ich zu "Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit" 
(2. Tim 1, 7) geschrieben habe, können Sie hier anhören. >>

Mehr über mich als 
christliche Musikerin >>


Weitere Hörproben und Repertoireliste >>

Christliche Musikerin und Songwriterin

Seit über 20 Jahren bin ich freischaffende Musikerin. Und Kirchenmusik im Popularbereich lag mir dabei schon immer am Herzen.
Seit den letzten Jahren verlagerte sich mein musikalischer Schwerpunkt auf die Begleitung besonderer Gottesdienste und das Texten und Komponieren eigener christlicher Songs.

Man kann mich nun nicht nur privat, sondern deutschlandweit als musikalischen Gast für kirchliche Veranstaltungen buchen. 
Mehr Infos im Artikel des aktuellen christlichen Künstlerkatalogs Promikon >>

Meine eigene Gemeinde ist die der Petrigemeinde Baldham. Mein Hauptwirkungskreis liegt daher besonders in den umliegenden evangelischen und katholischen Gemeinden in und um München. 
Kontaktieren Sie mich gern unter 
0171 / 4 18 99 16

Musik für Taufe oder Hochzeit? >>

Auch die traurigsten Anlässe können uns
 mit der passenden Musik in guter Erinnerung bleiben

Sie haben einen lieben Menschen verloren und planen die musikalische Gestaltung der Trauerfeier mit Livemusik? 

Gern berate ich Sie bei der Musikauswahl, organisiere weitere Musiker und sorge insgesamt für einen würdevollen musikalischen Rahmen. 

Hatte der oder die  Verstorbene vielleicht ein Lieblingslied oder -musikstück, das ich für Sie spielen darf? 

Zur Trauerfeier meines Onkels habe ich 2019 "Durch meine Liebe" geschrieben. Es handelt von der Liebe, die Gott bzw. Jesus uns über den Tod hinaus verspricht. 

Song auf Spotify anhören >>
Oder ein Demo auf Youtube >>

Viel zu früh ist im März 2020 mein geliebter Papa von uns gegangen. 
Musik ist neben meinem Glauben in Krisenzeiten schon immer ein Anker und Ventil gewesen, Sorgen zu verarbeiten. 
Ich bin meinem Papa sehr dankbar, dass er mich
musikalisch so sehr gefördert hat. Ich glaube, dass ihm das Lied gefallen hätte, das ich ihm zur Trauerfeier an seinem eigentlich 66. Geburtstag schrieb.

Sie können es sich hier anhören. >>

Kunstgalerie
Dunkle Tage brauchen bunte Farben

Wenn meine Bilder entstehen, ähnelt das dem Komponieren eines Liedes, mit mindestens genau so viel Kreativität und Experimentierfreude. Nur muss ich nach dem Liederschreiben nicht putzen und aufräumen ... (-;
Immer öfter jedoch nehme ich das in Kauf, um meinem Drang nach Gestaltung und künstlerischem Ausdruck nachzugeben. Vor allem im Lockdown habe ich diese Leidenschaft weiter ausgebaut und genossen. Wurde mir und meiner Schwester (www.anjakunze.com) das Künstlerische in die Wiege gelegt, hatte ich bisher meinen Schwerpunkt im Musikalischen. Doch sind im Laufe der Jahre auch besonders inspiriert durch meine Künstler-Schwester so viele Bilder entstanden, dass ich nun gern auch ausstellen möchte.
Die Hälfte der Einnahmen aus der Ausstellung im Kulturcafe´ möchte ich der Musiker-Solidargemeinschaft von Thomas Vogler (https://www.jazzbar-vogler.com/) spenden. Nähere Infos dazu gibt es hier >>

Meine erste Ausstellung im KulturCafe´Neukeferloh im Münchener Osten, war schon länger geplant. Die Bilder hängen nun seit Anfang Dezember ohne Ausstellungseröffnung und können aber bei einem Besuch der Bücherei betrachtet werden.

Die Aktion Kunst für Künstler bleibt weiter bestehen! Falls jemand online ein Bild entdeckt, das er gern erwerben möchte, finden wir eine Möglichkeit zur Besichtigung. Die meisten Bilder können Sie hier betrachten. 

mehr bilder gibt es hier ...

Gutes tun

Hier informiere ich über zwei Spendenaktionen, die mir sehr am Herzen liegen. 

Aktion "Sparen und Spenden" bis Ostern: Ich lege 10% drauf, +1€ bei 10€ oder mehr,  bzw. 10€ für jeden der 50€ oder mehr gibt. 

Corona-Hilfe für Musiker 
Die aktuelle Situation fordert uns alle heraus. Helfen Sie mit, die Existenz unserer Musiker und damit die Kulturszene zu bewahren. Wir werden nach Corona wieder feiern und Konzerte besuchen! Bis dahin, unterstützen Sie bitte meine Kollegen mit Spenden!

Eine wunderbare Möglichkeit hat Thomas Vogler (https://www.jazzbar-vogler.com/)  mit der Jazzbar-Vogler Solidargemeinschaft ins Leben gerufen: 

Vogler, Postbank München, IBAN: DE39 7001 0080 0890 8858 05 , Verwendungszweck: "JVS - Spende für Musiker".

Für einen Spendenbeleg schreiben Sie bitte eine Mail an: 
info@jazzbar-vogler.com

Nähere Infos dazu und tolle Geburtstags-Geschenkideen hier >>
Die Hälfte der Einnahmen meiner Bilder der Ausstellung im KulturCafe´, möchter ich dort spenden. Insofern wäre auch ein Bild von mir eine Geschenkidee (-;  

Zu meiner eigenen Geburtstags-Spendenaktion kann man auch direkt an meine Adresse sparenundspenden@gmail.com Geld schicken mit Betreff: Corona-Hilfe Musiker und ich leite das dann an Thomas Vogler weiter. Danke! 

Nyakitalaka Help Organization

Spenden für diese Aktion sind derzeit direkt an mich per paypal an die Adresse sparenundspenden@gmail.com möglich. Betreff: Corona-Hilfe Uganda, bzw. Brunnenbau. Eure Daten werden dabei vertraulich behandelt. Bei Offenlegung der Zahlen, werden keine Namen genannt! Ich selbst kann aber keine Spendenbelege ausstellen.  

Zum aktuellen Stand der neu gegründeten Hilfsorganisation für das Dorf Nyakitalaka in Uganda in der Nähe von Masaka: 

Seit Mitte 2020 bin ich in intensivem Austausch mit einem jungen Mädchen in Uganda, das sich zur Aufgabe gemacht hat, die Not in ihrem Dorf zu lindern. Es begann damit, dass sie mich um Geld bat, um Essen für die Familien zu kaufen, die durch den Lockdown in Hungersnot geraten sind. 

Zahlreiche Telefonate und Erkundungen zeigten mir, dass es sich lohnt, hier Vertrauen zu haben und Lilian weiter zu unterstützen. Um da keine dauerhafte Abhängigkeit anzubahnen, haben wir alle gemeinsam überlegt, wie wir dem Dorf langfristig helfen können. 
Die Spendenaktion zum Weihnachtslied und die Aktion "Sparen und Spenden" haben nun mit aktuell 650€ den Grundstein gelegt, um als erstes einen Brunnen zu bauen, damit keiner mehr 1-2km (!!!) zum Tümpel laufen muss, um dort dann schmutziges Wasser zu holen.
Ein Priester vor Ort, der schon erfolgreich viele Brunnen in anderen Dörfern gebaut hat, will uns nun dabei unterstützen und das Projekt betreuen. 

Weiterhin ist die Errichtung einer Hühnerfarm mit 1000 Hühnern geplant - Kosten ca. 5000€ 
 


Aktuell arbeiten wir daran, dass die Organisation bei Missio Austria aufgenommen wird und unsere Projekte bezuschusst werden. Der Kontakt zu Österreich hat sich aus meinem Wettbewerb 2019 zum Lied "Öffne mein Herz" ergeben. 

Von dieser Organisation erfuhr ich auch, dass großer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt wird und nicht nur Tümpel ausgemauert werden, die irgendwann wieder versickern, sondern es wenn, gleich richtig gemacht wird - tief gebohrt und auch direkt im Dorf. Was natürlich bedeutet, dass das Projekt nun doch auch etwas teurer wird.

Die Kosten für eine Bohrung belaufen sich je nach Standard (Handpumpe oder Hightech) zwischen 4000€ und 12000€ 

Klavier- und Keyboardunterricht mit neuen Medien - Pianoband Kids & Co.

Ich unterrichte seit über 20 Jahren Klavier an Musikschulen, aktuell in Vaterstetten und privat bei mir zuhause. 
Dabei steht bei mir die Freude am Musizieren im Vordergrund. Ich mag diesen Beruf, weil ich dabei die Gelegenheit habe, Kindern und erwachsenen Schülern zu zeigen, wie sehr die Musik das Leben bereichert und dass es sich lohnt, sich immer mehr zuzutrauen, sich neue Ziele zu stecken und seine eigenen Grenzen immer wieder neu zu überwinden.  

Für Anfänger, Fortgeschrittene oder Wiedereinsteiger, einzeln oder in der Gruppe. 

Aufnahmemöglichkeit im hauseigenen Tonstudio, auch für Schüler von Kollegen mit Wettbewerbs-Repertoire, 
gerade jetzt, da Auftrittsmöglichkeiten sehr begrenzt sind. 

Gleich anmelden! 
Ein Anruf genügt (-: 0171 / 4 18 99 16!

Vita - oder: Was bisher geschah

Musik ist sozusagen meine „Sandkasten-Liebe“, denn schon im Kindergarten stand ich immer wieder auf der Bühne und fand es wunderbar.
Mein Opa sang mir „Weisst du wieviel Sternlein stehen“ und regte mich von klein auf immer wieder an, über Gott und die Welt mit ihren kleinen und großen Wundern nachzudenken.
Mit sieben Jahren begann meine 16-jährige klassische Klavierausbildung, an der Musikschule Vogtland, die meiste Zeit davon bei Andreas Häfer.
Meine erste Band war die „Combo“ der Musikschule. Dort entwickelte sich auch meine Vorliebe für Pop- und Jazzmusik. 
Von da an und während des Studiums nahm ich wöchentlich Gesangsunterricht.
Mit neun Jahre spielte ich das erste Mal auf einer Orgel. Seitdem war mein Interesse an Kirchenmusik geweckt und ich begleitete bald regelmäßig Gottesdienste. (Das besserte in meinen "wilden Jahren" nicht nur mein Taschengeld sondern auch mein Blattspiel auf (-;)
Mit der Jungen Gemeinde erlebte ich erste Bands in der Kirche, was für mich ganz neu war und eine willkommene Abwechslung zu den – zwar sehr schönen, aber mit Verlaub oft etwas „altbackenen“ - Chorälen im Gottesdienst darstellte.
Und so dauerte es nicht lange, und ich wurde selbst Keyboarderin und Sängerin einer solchen „Kirchen-Band“, damals mit Matthias Drechsel, der heute christlicher Zauberkünstler ist. (http://www.colors-of-magic.de/)
1997 machte ich Abitur am Clara-Wieck-Musikgymnasium in Zwickau und begann zeitgleich an der Musikschule Vogtland Klavier zu unterrichten. In dieser Zeit gründete ich meine erste Mädels-Band. Was als Straßenmusik-Duo mit Akkordeon und Geige begann, wurde zu „Querfeldein“ – Der Name war Programm und unsere Musik von Brahms bis Beatles über viele Jahre gefragt.
Zwei Klavierkonzerte (Beethoven/Mozart) mit der Vogtlandphilharmonie Greiz/Reichenbach waren der krönende Abschluss meiner klassischen Klavierausbildung und auch meiner Zeit im Vogtland. 

Silvester 2000 lernte ich meinen Mann kennen, und durch ihn bald den selbstverständlichen Umgang mit Computern und der Musiksoftware Cubase. (Heute habe ich nach unzähligen Fortbildungen, Upgrades und Updates ein eigenes Studio)
Nach meinem Lehramtsstudium mit Hauptfach Musik in Leipzig zogen wir nach Bayern. Dort absolvierte ich das zweite Staatsexamen und begann währenddessen 2002 meine Tätigkeit als Klavierlehrerin an der Musikschule Vaterstetten bei München.
Gemeinsam mit neuen Kollegen entstanden viele Musikprojekte. Ich spielte in einer Klezmer-Band und gründete die Dinner-Jazz&Partyband „Pianoband“. Es folgten viele Auftritte bei Firmenevents und privaten Partys als Sängerin am Piano.
In meiner Wahlheimat fasste ich auch als „mobile Kirchenmusikerin“ Fuß und spiele bis heute in den umliegenden Gemeinden auf Hochzeiten, Taufen und Trauerfeiern. 
In meiner eigenen Gemeinde in Baldham, begleite ich bis heute vor allem Kinder-, Schul- und Jugendgottesdienste.
Da ich selbst ca. 14 mal in Taize´ in Frankreich war, liegen mir vor allem diese meditativen Lieder und die gleichnamigen ökumenischen Gottesdienste am Herzen, die nun in meiner Gemeinde alle zwei Wochen sonntags 19:00 Uhr in der Christophorus-Kirche Neukeferloh stattfinden – oft von mir begleitet. 

Mit dem „singenden Pfarrer“, Joachim Rohrbach spielte ich 2011 bis 2014 in der "Rendezvous-Band", mit der wir eine Reihe an Abendgottesdiensten und Open Airs zu bestimmten Themen veranstalteten, für die wir auch immer wieder neue Songs schrieben. 
Besonders in dieser Zeit spürte ich, dass Glauben und Musik sich direkt bedingen und Musik einen großen Beitrag dazu geleistet hat, dass ich heute an Gott glaube. Das hat sich schon oft bezahlt gemacht, denn der Glauben hat mich schon durch viele dunkle Täler getragen.

Ich begann schon früher, angeregt durch den Neukirchener Kalender, den mir mein Opa jedes Jahr zu Weihnachten schenkte, aber erst seit 2017 regelmäßig morgens in der Bibel zu lesen und eine kleine Andacht zu halten. In diesen sehr frühen Stunden sind auch die meisten meiner neuen christlichen Songs entstanden. So viele, dass ich 2018 beschloss, mich darauf zu spezialisieren, und nun mit meinen Liedern Mut machen möchte, sich gerade in diesen unsicheren Zeiten wieder auf den zu verlassen, der diese Welt ursprünglich so wunderbar geschaffen hat. 
Kurz darauf gründete ich mein eigenes Label "Golden Key - Music", unter dem ich nach und nach meine "Soulful Songs", veröffentlichen möchte. 

Am Heiligabend 2018 wurde mein Krippenspiel „Auf dem Weg nach Bethlehem“ in dieser Version uraufgeführt.
„Denn du umgibst mich – Nur du allein“ schickte ich 2019 zum Berufungslieder- Wettbewerb  der Erzdiöziese Bamberg ein und gewann den dritten Preis. 
Gespielt hat den Song zum Wettbewerb eine andere Band) - Die CD und Demos gibt es hier >> 
Mit „Öffne mein Herz“ kam ich in Österreich beim Vocation Songcontest von ca. 80 Bewerbern unter die Top 6, die zum Finale beim Key2Life-Festival in Marchegg auftraten und gewann eine CD-Produktion im Wiener Konzerthaus. 
Hier geht es zu einem Artikel im aktuellen Künstlerkatalog „Promikon“ 

Und hier kann man sich in meinen Newsletter eintragen, mit aktuellen Infos über meine Auftritte, neue Songs, Noten und Kunstausstellungen. 
Auch findet man aktuelle News über mich auf meiner Künstlerseite bei Facebook, Instagram, und top aktuell kann man meinen WhatsApp – Status verfolgen, falls wir schon Telefonnummern ausgetauscht haben (-; 

Repertoire und Hörproben

Hörproben 
gibt es bei Soundcloud und auf Youtube
Folgen Sie mir gern auf Instagram oder Facebook
ODER TRAGEN SIE SICH HIER IN DEN NEWSLETTER EIN. 

Kinder- und Jugend-
Gottesdienst / NGL

  Eigene Songs: 

Bleib mal stehn!
(Text von Helmut Michaelis) 
passend für Schulabschluss
Schulanfang, neue Lebensphase, auch Coronazeit

Stille - Mein Wunsch für dich
(passt auch zu Coronazeit,
bzw. Thema Besonnenheit)
zu 2. Tim 1,7 

Öffne mein Herz
(Thema: Halt in schweren Zeiten)
weitere eigene Lieder 
Siehe Taufe

Alle Taize´- Lieder

Alle gängigen Kindergottesdienst-Lieder:
Gottes Liebe, Bist du groß oder bist du klein, Gott liebt Kinder usw.

Da berühren sich Himmel und Erde
(Christoph Lehmann)

Gott segne dich (Martin Pepper)

Herr, deine Liebe ist wie Gras und Ufer (Frostenson/Lundberg) 

Herr, ich komme zu dir 
(Albert Frey) 

Ich bin bei dir (Udo David Zimmermann)  

Ins Wasser fällt ein Stein  (Kaiser/Siebald)

Möge die Straße (Markus Pytlik)

 Sei behütet 
(Clemens Bittlinger)

Vater, unser Vater 
(Christoph Zehender)

und viele, viele mehr! 

Trauung

Amazing Grace (John Newton) 

An Tagen wie diesen (Hochzeitsversion)
(Die Toten Hosen) 


Bergwerk
(Rainhard Fendrich) 

Danke - Hochzeitsversion  

Das Beste
(Silbermond)

Drei Nüsse für Aschenbrödel 
(Karel Svoboda)

Fields of Gold
(Eva Cassidy)

Hallelujah (individuelle Hochzeitsversion/Cohen)

Here comes the sun 
(The Beatles)

I will follow him 
(Sister Act) 

Ja (Silbermond) 

The Rose (Bette Midler) 

You light up my life 
(Debbie Bone/LeAnn Rimes) 

You raise me up (Ich sage ja) Løvland/Graham

You´re the one that I want „Aus “Grease” 

You´ve got a friend 
(Carol King)  

Jederzeit um Songwünsche erweiterbar! 

Taufe

NEU: IHR persönlicher Tauf-Song zum Taufspruch (2 Wochen Zeitvorlauf (-;)

Eigene Songs: 

Bleib mal stehn!
(Text von Helmut Michaelis - besonders auch für ältere Täuflinge) 

Dein Engel (zu Psalm 91,11)
(eigener Song oder Song von Robbie Williams auf deutsch)

Meine Hilfe kommt vom Herrn
(zu Psalm 121)

Du sollst ein Segen sein (zu 1. Mose 12)

Golden Key
(Thema: Gottvertrauen)

Key 2 Life
(Thema: Suchen und Finden)

Denn du umgibst mich
zu Psalm 139, 5
(dritter Platz bei Berufungsliederwettbewerb) 

von anderen Komponisten:

Danke (Taufversion)
(Martin Gotthard Schneider)

Gott segne dich (Martin Pepper) 

Ich bin bei dir (zu Psalm 23 von Udo D. Zimmermann)  

Ich wünsch dir sehr (Manfred Siebald) 

und viele mehr ...

Musik für die Trauerfeier

  Ave Maria (Bach/Gounod/Schubert)
mit Christa Schneider   

Befiehl du deine Wege 
Paul Gerhardt

So nimm denn meine Hände 
(Hausmann/Silcher)

Donna Leon (Andre´ Rieu) 

Durch meine Liebe - Eigenkomposition 

Hallelujah (Leonard Cohen,
auch instrumental mit Akkordeon) 

Laudate Dominum (Mozart)
Mit Christa Schneider 

Mondnacht (Robert Schumann)
mit Christa Schneider 

Over the Rainbow (Kamakawiwo´ole)
auch mit Ukulele

Roter Mohn (Balz/Jary)
Mit Christa Schneider oder Simone Kochsiek

Somewhere my love (aus „Dr. Schiwago) 

The Second Waltz (Shostakovich/Rieu) 

Time to say goodbye (Francesco Sartori)   


Gern im Zusammenspiel mit weiteren Sängern und Sängerinnen bzw. einem oder mehreren Instrumenten, abhängig von Ihrer Musikauswahl. 

Zum Sektempfang

  A night like this (Caro Emerald) 

Sunrise (Norah Johnes) 

Don´t know why (Norah Johnes) 

Ain´t he sweet (The Beatles) 

Dream a little dream of me (The Mamas & The Papas) 

Fly me tot he moon (Frank Sinatra) 

My Way (Frank Sinatra) 

Für mich solls rote Rosen regnen (Hildegard Knef) 

Happy Birthday (Patty Hill) 

Djungle Drum (Emiliana Torrini) 

Wunder geschehn (Nena) 

Moonriver (Frank Sinatra) 

You´re the one that I want „Aus “Grease” 

 You´ve got a friend (Carol King) 

Que sera (Doris Day) 

Something stupid (Robbie Williams/Nicole Kidman) 

Stand by me (Ben E. King) 

What a wounderful world (Louis Armstrong)

You light up my life (Debbie Bone/LeAnn Rimes)  

Impressum

Carina Becher 
Tel. +49  (0) 171 / 4 18 99 16 
Email: info@carinabecher.de 
USt.-IdNr.: DE244168580
Inhaber und verantwortlichfür den Inhalt: Carina Becher

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes 
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. 
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links 
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. 
Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht 
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. 
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! 
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet

.4. Datenschutz 
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses 
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.